Mein Name ist Janina Aurin.

 

Ich bin 29 Jahre alt und seit November 2017 Mutter einer zuckersüßen Tochter.

 

Ich habe 2015 meine Ausbildung zur Sport- und Fitnesskauffrau erfolgreich beendet.

Schon vorher hat mich der Sport immer begleitet. Selbst angefangen im Kindesalter mit dem Turnen, habe ich im Anschluss jahrelang das Kinderturnen beim MTV Wenzen geleitet. 

 

Während meiner Ausbildung habe ich verschiedene Weiterbildungen absolviert, darunter die Zumba Lizenz, Group Fitness Lizenz und im Jahr 2017, an der Akademie für Prä-und Postnatales Training, meinen Pränataltraniner. Im April 2018 habe ich dann die Ausbildung zur Postnataltrainerin gemacht.

 

Ich selbst habe mit dem MamaWORKOUT- Konzept während meiner Schwangerschaft trainiert.

Knapp 30 Kg habe ich in den 9 Monaten zugenommen, habe aber keinerlei schwangerschaftsbedingte Beschwerden gehabt. Klar, es wurde zum Ende hin anstrengend. Es hat mal hier, mal da gezwackt und es gab mal bessere und mal schlechtere Tage. Aber die regelmäßige Bewegung hat mir gut getan. Ich hatte bis zum Ende eine gute Ausdauer und, selbst mit Babybauch, konnte ich mich noch gut bewegen. Auch nach der Geburt, die sehr entspannt war, da ich meinen Körper gut kannte, war ich schnell wieder fit und meine, während der Schwangerschaft erhaltene, Fitness hat mir den Alltag mit Baby einfacher gemacht. Wochenbett, Regeneration- und Rückbildungsphase sind sehr entspannend gewesen und ich hatte das Gefühl mehr Energie für den Alltag zu haben.

 

 

Da jeder Körper anders auf die Schwangerschaft reagiert, kann man nicht sagen, es wird keine Beschwerden geben. Aber Schwanger sein, ist nicht krank sein und moderate, an die Schwangerschaft angepasste Bewegung ist auf jeden Fall ein guter Weg Schwangerschaft, Entbindung und Mama-Alltag entspannt zu meistern.

 

Mit der Schwangerschaft beginnt ein wundervolles Abenteuer und jede Frau sollte die Möglichkeit bekommen, fit und entspannt in dieses Abenteuer zu starten.